...in Breitenfelde

Liebe Breitenfelderinnen, liebe Breitenfelder,

nach der Kommunalwahl im Mai 2018 haben sich die Mehrheitsverhältnisse in der Breitenfelder Gemeindevertretung bekanntlich massiv geändert. Die BWG, bislang mit absoluter Mehrheit ausgestattet, musste erdrutschartige Verluste hinnehmen und erreichte nur noch 45% der Stimmen. SPD und die neu gegründete ABW kamen zusammen auf 55% der Stimmen (Sitzverteilung in der Gemeindevertretung: SPD: 4, ABW 4, BWG 7 Sitze).

Leider musste der SPD-Bürgermeister Arnold Bruhn aus gesundheitlichen Gründen sein Amt aufgeben. Danach hat sich eine neue Situation ergeben, die dadurch geprägt war, dass aus dem Kreis der SPD und ABW-Gemeindevertreter niemand aus beruflichen oder persönlichen Gründen das Bürgermeister-amt übernehmen konnte. Nach den Erfahrungen der letzten 5 Jahre absolute BWG-Mehrheit bestanden andererseits erhebliche Bedenken gegen ein "weiter so" in der Gemeinde-vertretung.
Letztendlich haben SPD und ABW in der Gemeinderatssitzung im Dezember, trotz dieser weiterhin bestehender Bedenken, den Weg für die Wahl der früheren Bürgermeisterin freigemacht. Allerdings wird sich in der Gemeindevertretung trotzdem einiges ändern müssen. Die Arbeit von BWG und Bürgermeisterin wird erheblich enger begleitet werden. Welche Eckpunkte hier eine Rolle spielen werden, lesen Sie im Detail unter "aktuelle Meldungen".

Auf vielfachen Wunsch sind dort auch noch einmal die Fragen veröffentlicht worden, die der Bürgermeisterin im Vorfeld der Wahl gestellt wurden.

Die SPD Breitenfelde hat in jüngster Zeit Zulauf gerade auch von jüngeren Menschen erhalten. Wir würden uns freuen, wenn sich noch mehr Breitenfelderinnen und Breitenfelder gerade auch für die gemeindliche Politik interessieren würden. Die

Unzufriedenheit mit der BWG-Mehrheit der letzten Wahlperiode könnte dabei ein Ansporn sein. Sprechen Sie uns gerne an. Unser Motto lautet: Politik für das gesamte Dorf und nicht für die Interessen Einzelner!

Gunar Schlage
SPD Breitenfelde

Meldungen

Wir sind nicht still – 31. Oktober 2019

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde, anbei nun der erste „offizielle Hinweis“ auf die geplante Demonstration & Kundgebung „Wir sind nicht still!“ in Ratzeburg am Reformationstag, dem 31.10.2019, ab 11:30 Uhr, startend beim Ratzeburger Rathaus. Wir haben eine Demonstrationsstrecke…

Pressemitteilung zur Veranstaltung vom 18. Oktober 2019 in Breitenfelde

Rund 60 Besucher/innen konnte der SPD-Ortsverein Breitenfelde bei der Diskussionsveranstaltung „Flüchtlinge vor Ort – Situation/Integration 2019“ begrüßen, darunter auch die SPD-Landtagsabgeordnete Kathrin Wagner-Bockey aus Geesthacht. Unter der Moderation von Dr. Matthias Esche diskutierten Tarek Saad von der Arbeitsgruppe Migration und…