...in Breitenfelde

Liebe Breitenfelderinnen und Breitenfelder,

unsere Welt befindet sich seit Anfang des Jahres fest im Griff der Corona-Pandemie. Auf uns alle ist etwas zugekommen, das wir uns bislang nicht vorstellen konnten. Länder haben ihre Grenzen geschlossen, Menschen mussten ihren Alltag beschränken, Schulen, KiTas mussten temporär geschlossen werden - unser aller Leben wurde ein ganz anderes.
Weltweit wütet das Virus weiter und stellt die Staaten vor unfassbare Aufgaben. Bei aller Kritik und allen Problemen: In Deutschland sind wir verhältnismäßig gut bislang durch die Krise gekommen (siehe USA, siehe Großbritanien) - unser Gesundheitssystem ist nicht kollabiert, Bundes- und Landesregierungen haben bei aller Kritik im Einzelfall kraftvoll und zupackend auf die Krise reagiert.

Trotzdem: Wie sieht es im Einzelfall "vor Ort" in Breitenfelde aus? Wie wurde die Krise erlebt? Welche Probleme sind bis heute nicht gelöst?
Welche Unterstützungsmaßnahmen werden gewünscht? Haben Sie Ideen, was in Breitenfelde künftig im Zusammenhang mit der Pandemie besser laufen könnte? Kommen Sie mit der SPD Breitenfelde und unserer Gemeinderatsfraktion ins Gespräch und schicken Sie uns gerne eine Mail (post@harenberg-online.de).

Auch in Breitenfelde führte die Pandemie dazu, dass das politische Leben stark reduziert werden musste. So wurde ein von der Gemeindevertretung beschlossener Antrag der SPD auf Erstellung eines Dorfentwicklungskonzeptes aus dem vergangenen Jahr leider immer noch nicht umgesetzt (das letzte Dorfentwicklungsgeschäft datiert aus dem Jahr 2002 - politisch eine Ewigkeit). Hier gilt es jetzt schnell Geschwindigkeit aufzunehmen. Ein aktuelles zeitgemäßes Dorfentwicklungskonzept unter Einbindung der Bürgerinnen und Bürger Breitenfeldes ist aus SPD-Sicht ein zwingendes Instrumentarium zur Weiterentwicklung unseres Dorfes. Die SPD war es auch, die insbesondere die nicht hinnehmbare Verkehrssituation insbesondere in der Dorfstraße auf die Agenda genommen hat - mit großer Resonanz der örtlichen Medien und positiven Rückmeldungen aus der Bevölkerung. Hier gilt es weiter mit Engagement Aktivitäten zu entwickeln - gerade auch im Zusammenhang mit einem Dorfentwicklungskonzept gemeinsam mit den Breitenfelderinnen und Breitenfeldern.

In diesem Sinne: Auch in außergewöhnlichen Zeiten gibt es viel zu tun.
Über Unterstützung und Feedback würden wir uns freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Gunar Schlage

Vorsitzender SPD Breitenfelde

Meldungen

SPD in Breitenfelde fordert Maßnahmen zur Verkehrssicherheit

Die aktuelle und schwierige Verkehrssituation in Breitenfelde, insbesondere im innerörtlichen Bereich der Landesstraße 200 (Dorfstraße) hat die SPD Breitenfelde veranlasst, die beiden SPD-Landtagsabgeordneten Kathrin Wagner-Bockey (Geesthacht) und den verkehrspolitischen Sprecher der Landtagsfraktion Kai Vogel zu einem Ortstermin einzuladen. Beide Abgeordneten…